Die Internationalen Wochen gegen Rassismus finden 2024 vom 11. bis 24. März statt. Das Motto in diesem Jahr lautet „Menschenrechte für alle“ – eine Forderung, der sich die AWO Dortmund unbedingt anschließt.

Bei der Mahnwache am Freitag, den 22. März 2024, von 17:00 bis 18:00 Uhr im Saal des BierCafé West, Lange Straße 42, stellt die AWO Dortmund das deutschlandweite AWO-Kunstprojekt vor, das unter dem Titel „100 Boote – 100 Millionen Menschen“ auf die Situation von Menschen auf der Flucht aufmerksam macht.

Weiterlesen

Der AK Christ*innen gegen Rechtsextremismus ruft auf zur Mahnwache. Nach dem tollen Auftakt am 20. Januar wollen wir weiter eintreten für die Demokratie. Wir schweigen nicht. Darum erinnern wir auch in diesem Jahr an ein historisches Ereignis, bei dem auch nicht geschwiegen wurde angesichts einer rechtsextremen Bedrohung. Die Gründung der ersten Westfälischen „Bekenntnissynode“ am 16.03.1934…

Weiterlesen

Nicht erst jetzt erkennbar, aber durch Recherchen von Correctiv nochmals bestätigt, arbeiten AFD und andere rechtsradikale Interessengruppen daran, die Demokratie in Deutschland zu delegitimieren und zu destabilisieren. Der perfide Plan, Menschen zu vertreiben, die hier zuhause sind, erinnert zurecht an die Nazidiktatur – doch geht es nicht allein um den Blick in die Geschichte und die da heraus gewachsene Verantwortung, sondern es geht eindeutig und dringend um die Zukunft der Demokratie…

Weiterlesen