Analyse zum NPD-Urteil

6. April 2017

Am 17. Januar 2017 hat der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe sein Urteil im NPD-Verbotsverfahren verkündet: Er wies den Antrag des Bundesrats auf Verbot der rechtsextremistischen Nationaldemokratischen Partei Deutschlands und ihrer Unterorganisationen als „unbegründet“ zurück. Hier finden Sie eine Analyse. Rainer Zunder vom Ausschuss für Gesellschaftliche Verantwortung des Evangelischen Kirchenkreises Dortmund und Lünen, hat…

weiterlesen

2016 Rekordhoch für flüchtlingsfeindliche Straftaten

20. März 2017

Die Zahl der Übergriffe gegen Geflüchtete und die Menschen, die sie unterstützen, ist 2016 im Vergleich zum Vorjahr bundesweit gestiegen – allein in NRW waren es 499. Diese alarmierenden Zahlen veröffentlichte die Bundesregierung auf Anfrage der Fraktion DIE LINKE Ende Februar. Die von der Mobilen Beratung in NRW erhobenen Vorfälle gehen noch darüber hinaus. 122…

weiterlesen

Mahnwache gegen Rassismus

15. März 2017

Der Dortmunder Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus möchte Sie auf folgende Veranstaltung aufmerksam machen: Unter dem Motto „Wir lassen uns nicht abbringen“ setzt die Mahnwache am Internationalen Tag gegen Rassismus, Dienstag, 21. März, von 12 bis 12.30 Uhr auf dem Dortmunder Friedensplatz ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz über Religionen und Weltanschauungen hinweg. Sie ist Teil der…

weiterlesen

Vortrag zu Rechtspopulismus

15. März 2017

Der Dortmunder Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus weist auf folgenden Termin hin: Mit dem Phänomen des Rechtspopulismus setzt sich Henning Flad, Projektleiter der BundesArbeitsGemeinschaft Kirche + Rechtsextremismus, am Dienstag, 28. März 2017, 19 Uhr, im Reinoldinum, Schwanenwall 34, Kleiner Saal auseinander.  Er analysiert den Einfluss von Strategen der Neuen Rechten auf rechtspopulistische Strömungen und betrachtet die Scharnierstellen zwischen…

weiterlesen

Gedächtnislauf für Heinrich Czerkus

15. März 2017

Der Dortmunder Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus macht auf folgende Veranstaltung aufmerksam: An den Widerstandskämpfer Heinrich Czerkus (1894-1945) soll der Gedächtnislauf erinnern, der am Karfreitag, 13. April, ab 12 Uhr im Stadion Rot Erde zum 13. Mal stattfindet. Czerkus war Platzwart von Borussia Dortmund und setzte sich gegen Hitler ein. Er wurde im April 1945 von den…

weiterlesen

KONTAKT

Im Arbeitskreis arbeiten kirchliche und gewerkschaftliche Organisationen, Parteien, Bildungseinrichtungen, Sozialverbände und zivilgesellschaftliche Projekte zusammen, um dem Auftreten rechtsextremer Gruppierungen und Parteien mit der Vielfalt demokratischer Meinungsbildung und Stadtgestaltung entgegenzuwirken.

Sprecher des Arbeitskreises sind:

Pfarrer Friedrich Stiller
Referat für Gesellschaftliche Verantwortung des Kirchenkreises Dortmund
Jägerstr. 5, 44145 Dortmund
Ruf 0231-8494373
Mail rgv@ekkdo.de
Internet www.ekkdo.de

Jutta Reiter
DGB Dortmund
Ostwall 17–21, 44135 Dortmund
Ruf 0231-5570440/25
Mail dortmund@dgb.de
Internet www.dortmund-hellweg.dgb.de

Mitgliedsorganisationen sind
(in alphabetischer Folge):

Gefördert aus Mitteln des Aktionsplans Vielfalt, Toleranz und Demokratie der Stadt
Dortmund.

ARCHIV

Alle Meldungen des Arbeitskreises gegen Rechtsextremismus finden Sie in unserem Nachrichten-Archiv.